ZeroNet : Dezentrales Hosting für Eddys Sammelsurium seit 2017

ZeroNet ist eine dezentrale, peer-to-peer Netzwerkplattform welche auf der Blockchain-Technologie basiert und verwendet kryptografische Prinzipien, um Inhalte zu speichern und zu verteilen.

Dabei wird die Bandbreite und Rechenleistung der Nutzer gemeinschaftlich genutzt, was eine hohe Verfügbarkeit und Zensurresistenz gewährleistet.

Somit ist es möglich, Websites ohne zentrale Server zu hosten und zu verteilen.

In Bezug auf BitTorrent gibt es einige Verbindungen:

ZeroNet verwendet eine ähnliche Peer-to-Peer-Technologie wie BitTorrent, um Inhalte zwischen den Nutzern zu verteilen. Dies ermöglicht es, dass Websites und Inhalte auf ZeroNet von den Nutzern gehostet und gleichzeitig heruntergeladen werden können, wodurch die Notwendigkeit zentraler Server eliminiert wird. Diese dezentrale Natur macht ZeroNet widerstandsfähiger gegen Zensur und Ausfälle, da die Inhalte nicht an einem einzigen Ort gespeichert sind und von vielen verschiedenen Nutzern weltweit bereitgestellt werden.

Diese Plattform, welche sich im Web3 etabliert hat, bietet ein hohes Maß an Datenschutz, Zensurresistenz und Benutzerkontrolle. Dieser Blog ist bereits seit 2019 im ZeroNet gehostet, wodurch es Teil dieses innovativen und zukunftsweisenden dezentralen Netzwerks ist. 

ZeroID.bit stellt keine neuen IDs mehr aus

..aber die bestehenden IDs bleiben funktionsfähig, da jeder Zer0net Nutzer seinen privaten Schlüssel bereits von ZeroID erhalten hat.

Folglich ist ZeroID.bit für sie nicht mehr notwendig, auch wenn keine neuen IDs mehr über den Dienst erworben oder ausgestellt werden können.

Das bedeutet, dass Plattformen wie ZeroTalk, die es nur Nutzern mit ZeroID-IDs erlauben, Inhalte zu schreiben oder zu löschen, während andere nur lesend darauf zugreifen können, weiterhin auf diese Weise funktionieren werden.

Es werden also neue ID-Anbieter wie cryptoid.bit benötigt. Außerdem sollten Plattformen wie Threadit, deren Eigentümer noch aktiv sind, ihren Quellcode aktualisieren, um Benutzern mit Adressen wie users@cryptoid.bit usw. den Zugriff zu ermöglichen.

In meinem Fall wurde der Blog bereits dahingehend aktualisiert, um users@cryptoid.bit zu ermöglichen.

 

Die Zer0net Url zu diesem Blog

- http://127.0.0.1:43110/18HTdNUqNNKajE14gMvjE4Y1gwtBJeBC9n/blog/

  Über ein Gateway ...

- https://proxy.zeronet.dev/18HTdNUqNNKajE14gMvjE4Y1gwtBJeBC9n/blog/

 

Zer0Net Projektseite : https://zeronet.io/